facebook_pixel

5 Wege, um Stress sofort entgegenzuwirken

stress im kopf

Manchmal ist es gar nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen: Arbeit, Schule, Sport, Freunde, Familie und Verpflichtungen können einem schnell über den Kopf wachsen. Bestimmt kennst du das, oder? Wenn du gestresst bist, ist es besonders wichtig, dass du dir Zeit für dich selbst nimmst und auf deine Bedürfnisse achtest, um zur Entspannung zurückzufinden und deinen Körper mit ausreichend Glückshormonen zu versorgen. Damit es dir schnell gelingt, Stress aus deinem Leben zu verbannen, haben wir fünf unschlagbare Tipps für dich, die sich definitiv lohnen.

 

  1. Sport hilft beim Stressabbau. Hast du gewusst, dass dein Gehirn Endorphine ausschüttet, wenn dein Puls beim Sport steigt? Endorphine sind Glückshormone, die deinem Körper dabei helfen, Stress zu reduzieren und innere Ruhe zu finden. Wenn du dich bewegst, produziert dein Körper also gezielt Hormone, die Stresshormonen entgegenwirken. Man sagt nicht umsonst, Sport sei die beste Medizin. Achte aber unbedingt darauf, dich beim Sport nicht neuem Stress auszusetzen oder dir zu viel abzuverlangen. Suche dir also einen Sport, der dir Spaß macht und setze dich nicht unter Druck, Höchstleistungen zu erbringen: Es muss nicht gleich ein Marathon sein.

 

  1. Verbringe Zeit mit Freunden. Jeder weiß, wie entspannend es sein kann, Zeit mit Freunden zu verbringen, den Alltag hinter sich zu lassen und einfach das Hier und Jetzt zu genießen. Gemeinsames Lachen wirkt sich übrigens besonders gut auf dein Wohlbefinden aus und hilft durch die Ausschüttung von Glückshormonen wie Serotonin beim Abbau von Stresshormonen wie Cortisol. Ein besonderer Bonus: Beim Lachen werden in deinem Körper enorm viele Muskeln beansprucht. Wenn man so will, ist Lachen der schönste Sport der Welt.

 

  1. Trinke regelmäßig Tee in kleinen Schlucken. Ein warmes Getränk in kleinen Schlucken zu trinken, entspannt deine Muskeln und reduziert Stress, Sorgen und Ängste. Vielleicht kannst du ein abendliches Ritual einführen, dich entspannt auf das Sofa kuscheln und beim Teetrinken deinen Gedanken nachhängen? Oder du lädst eine gute Freundin zum gemeinsamen entspannten Tee trinken ein und schlägst so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

  1. Mache einen Spaziergang an der frischen Luft. Wenn du das Gefühl hast, mal eine Pause zu brauchen, hilft auf die Schnelle nichts so gut wie eine kleine Auszeit an der frischen Luft. Eine bewusste Auszeit und Rückzug vom Stress wirkt schon innerhalb weniger Minuten Wunder, reduziert die Ausschüttung von Stresshormonen und kurbelt die von Glückshormonen an. Besonders effektiv sind kurze Auszeiten, wenn du währenddessen bewusst auf deine Atmung achtest und fühlst, wie die Luft in deine Lungen und wieder hinausströmt.

 

  1. Achte aus magnesiumreiche Nahrung. Magnesium ist bestens geeignet um deine Muskeln zu entspannen und hilft außerdem, deinen Schlaf zu verbessern. Und wahrscheinlich weißt du, dass ein tiefer und regelmäßiger Schlaf für dein Wohlbefinden und Stressreduktion Gold wert ist, oder? Lebensmittel, in denen viel Magnesium enthalten ist, sind zum Beispiel Nüsse, Spinat, Zartbitterschokolade, Sojaprodukte, Feigen oder Haferflocken. Probiere es einfach mal aus!
Categories Gesundheit, Produktivität

Hinterlasse einen Kommentar

10% Neukunden-Rabatt sichern

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte News, wertvolle Tipps und Gutscheine.

ANMELDEN & 10% GUTSCHEIN ERHALTEN!

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte News, wertvolle Tipps und Gutscheine.